EU in der Sackgasse?

Dr. Manfred Scheich

Center Right Coalition Meeting im Hayek Saal am 5. Juni um 8:00 Uhr (Grünangergasse 1/15-1, 1. Stock, 1010 Wien)

Wir freuen uns Botschafter Dr. Manfred Scheich bei uns begrüßen zu dürfen. Er wird ein Impulsreferat  zur Frage “EU in der Sackgasse?” halten.

Anmeldung unter registration@hayek-institut.at damit wir für das Frühstücksbuffet genügend einkaufen.

Um Terminkollisionen zu vermeiden, bitten wir folgenden Zeitplan einzuhalten:

ab 8:00 Frühstücksbuffet

um 8:30 Beginn des Vortrages, ab 9:30 Wortmeldungen, um 10:00 Ende der Veranstaltung.

Manfred Scheich hat Handelswissenschaften an der Hochschule für Welthandel in Wien studiert, wo er zum Doktor promovierte.

In seiner diplomatischen Karriere war er von 1974-1978 österreichischer Botschafter in Algerien und zwischen 1983 und 1986 österreichischer Botschafter bei den Europäischen Gemeinschaften. Zwischen 1987 und 1992 leitete er die Sektion für Integrations- und Wirtschaftspolitik im Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten.

Manfred Scheich war zwischen 1993 und 1994 österreichischer Chefverhandler in den EG-Beitrittsverhandlungen und von 1995 bis 1999 Ständiger Vertreter Österreichs bei der EU.

Er war darüber hinaus Mitglied der Reflexionsgruppe zur Vorbereitung des Amsterdamer Vertrages, Österreichischer Chefverhandler für den Amsterdam-Vertrag und Österreichischer Chefverhandler für die Agenda 2000.

Seit dem Jahr 2000 hat Manfred Scheich einen Lehrauftrag für Europapolitik an der Universität Innsbruck inne.

Anmeldung zum Vortrag: “EU in der Sackgasse?”

registration@hayek-institut.at

Manfred Scheich hat Handelswissenschaften an der Hochschule für Welthandel in Wien studiert, wo er zum Doktor promovierte. In seiner diplomatischen Karriere war er von 1974-1978 österreichischer Botschafter in Algerien und zwischen 1983 und 1986 österreichischer Botschafter bei den Europäischen Gemeinschaften. Zwischen 1987 und 1992 leitete er die Sektion für Integrations- und Wirtschaftspolitik im Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten.

Manfred Scheich war zwischen 1993 und 1994 österreichischer Chefverhandler in den EG-Beitrittsverhandlungen und von 1995 bis 1999 Ständiger Vertreter Österreichs bei der EU. Er war darüber hinaus Mitglied der Reflexionsgruppe zur Vorbereitung des Amsterdamer Vertrages, Österreichischer Chefverhandler für den Amsterdam-

Vertrag und Österreichischer Chefverhandler für die Agenda 2000. Seit dem Jahr 2000 hat Manfred Scheich einen Lehrauftrag für Europapolitik an der Universität Innsbruck.

2013-05-17T17:15:17+00:00

Leave a Reply