EU in der Sackgasse?

Dr. Manfred Scheich

Center Right Coalition Meeting im Hayek Saal am 5. Juni um 8:00 Uhr (Grünangergasse 1/15-1, 1. Stock, 1010 Wien)

Wir freuen uns Botschafter Dr. Manfred Scheich bei uns begrüßen zu dürfen. Er wird ein Impulsreferat  zur Frage “EU in der Sackgasse?” halten.

Anmeldung unter registration@hayek-institut.at damit wir für das Frühstücksbuffet genügend einkaufen.

Um Terminkollisionen zu vermeiden, bitten wir folgenden Zeitplan einzuhalten:

ab 8:00 Frühstücksbuffet

um 8:30 Beginn des Vortrages, ab 9:30 Wortmeldungen, um 10:00 Ende der Veranstaltung.

Manfred Scheich hat Handelswissenschaften an der Hochschule für Welthandel in Wien studiert, wo er zum Doktor promovierte.

In seiner diplomatischen Karriere war er von 1974-1978 österreichischer Botschafter in Algerien und zwischen 1983 und 1986 österreichischer Botschafter bei den Europäischen Gemeinschaften. Zwischen 1987 und 1992 leitete er die Sektion für Integrations- und Wirtschaftspolitik im Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten.

Manfred Scheich war zwischen 1993 und 1994 österreichischer Chefverhandler in den EG-Beitrittsverhandlungen und von 1995 bis 1999 Ständiger Vertreter Österreichs bei der EU.

Er war darüber hinaus Mitglied der Reflexionsgruppe zur Vorbereitung des Amsterdamer Vertrages, Österreichischer Chefverhandler für den Amsterdam-Vertrag und Österreichischer Chefverhandler für die Agenda 2000.

Seit dem Jahr 2000 hat Manfred Scheich einen Lehrauftrag für Europapolitik an der Universität Innsbruck inne.

Anmeldung zum Vortrag: “EU in der Sackgasse?”

registration@hayek-institut.at

Manfred Scheich hat Handelswissenschaften an der Hochschule für Welthandel in Wien studiert, wo er zum Doktor promovierte. In seiner diplomatischen Karriere war er von 1974-1978 österreichischer Botschafter in Algerien und zwischen 1983 und 1986 österreichischer Botschafter bei den Europäischen Gemeinschaften. Zwischen 1987 und 1992 leitete er die Sektion für Integrations- und Wirtschaftspolitik im Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten.

Manfred Scheich war zwischen 1993 und 1994 österreichischer Chefverhandler in den EG-Beitrittsverhandlungen und von 1995 bis 1999 Ständiger Vertreter Österreichs bei der EU. Er war darüber hinaus Mitglied der Reflexionsgruppe zur Vorbereitung des Amsterdamer Vertrages, Österreichischer Chefverhandler für den Amsterdam-

Vertrag und Österreichischer Chefverhandler für die Agenda 2000. Seit dem Jahr 2000 hat Manfred Scheich einen Lehrauftrag für Europapolitik an der Universität Innsbruck.

The views expressed on AustrianCenter.com are not necessarily those of the Austrian Economics Center.
2013-05-17T17:15:17+00:00

Leave A Comment